Was ich heute gelernt habe...

Willkommen in meiner Welt!

Hallo ihr Lieben,

ich bin ein ausländischer Student, der in Deutschland Theologie studiert. Seit meiner Ankunft in Deutschland habe ich nicht aufgehört jeden Tag etwas zu lernen... nicht nur im akademischen Bereich, sondern auch in alltäglichem Bereich. Ich dachte, es wäre gut, wenn ich diese Gedanken in Worten ausdrücken könnte.... deswegen dieser Blog. Ich möchte jeden Tag hier etwas schreiben, über was ich "gelernt" habe. Ich hoffe, ihr findet auch etwas nützliches hier!

Auch muss man hier erwähnen, dass mein Deutsch hier nicht auf hohem Niveau ist. Trotzdem würde ich gern überwiegend auf Deutsch schreiben. So kann man sich verbessern! Schön wäre es, wenn ihr "gut gemeinte, aber auch 'kritische' Kommentare hinterlasst!

 

1 Kommentar 28.1.12 22:29, kommentieren

Trachtet am ersten nach dem Reich Gottes...

Was ich heute gelernt habe...

Das Vater Unser enthält einen Ausdruck, "unser tägliches Brot gib uns heute". Was versteht man unter "heute"?

"Heute" bedeutet für mich diese Ära. Dann müsste den nächsten Satz eigentlich über die nächste Ära sein. Aber das ist nicht so. Hingegen sieht man schon vor diesem Satz, dass die nächste Ära hingedeutet wurde: ... "dein Reich komme.... dein Wille geschehe".


Was habe ich gelernt? Dass Jesu Lehre "Trachtet am ersten nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch solches alles zufallen" (Mat. 6, 33) auch hier im Vater Unser aufrechterhalten wird. Zunächst betet er für das Reich Gottes, und erst dann für körperliche Bedürfnisse.

1 Kommentar 28.1.12 22:31, kommentieren